Sponsoren der Pfeile

Öffentliche Versicherung

  

Team Sport Warwel

 

w.r. scholz

 

Post Apotheke Lengede

Die 1. Herren des FC Pfeil Broistedt

Sommertransfers 2016

Maik Neugebauer

Vom Wiedehopp in den Landkreis Peine 

Maik Neugebauer wechselt von Fortuna Lebenstedt zum FC Pfeil Broistedt. Der 21-jährige Innenverteidiger, der auch im defensiven Mittelfeld spielen kann, wurde bei den Fortunen ausgebildet und war in der vergangenen Saison Stammspieler in deren 1. Herrenmannschaft, die am Ende im Oberen Drittel der Bezirksliga landeten. Der Gladbach Fan machte im Training bisher einen sehr guten Eindruck und wird uns in der Defensive stabilisieren. Er wird künftig mit der Nummer 8 aufs Spielfeld gehen. 

Maik, klasse du nun ein Pfeil bist! Was war ausschlagend für den Wechsel nach Broistedt? „Gutes Umfeld, klasse Trainer + gute Kameradschaft!“

Maik Neugebauer

 

Jannis Wuttke

Aus der Bezirksliga in die Bezirksliga 

Jannis Wuttke trägt ab der kommenden Saison Blau-Gelb. Der bezirksligaerfahrene Innenverteidiger kommt vom SV Innerstetal und feierte mit dem SVI letztes Jahr den Klassenerhalt in der Bezirksliga BS Staffel 3. Der in Lichtenberg wohnhafte Bayern Fan, der die Broistedter Kicker Lars Sieber und Timur Serbetci bereits seit ewigen Zeiten kennt, hat sich für die neue Herausforderung in Broistedt entschieden und wird künftig mit der Nummer 12 auflaufen. Der 26 jährige zählt Jerome Boateng zu seinen Vorbildern - wir meinen: ja die Spielweise und auch das Aussehen sind ähnlich :-) 

Jannis, schön das du nun für die Pfeile kickst! Was sind deine Ziele mit dem Team? „Ich möchte mich so schnell wie möglich in der neuen Umgebung zurechtfinden, außerdem wäre ein Platz im Mittelfeld der Liga meine Zielsetzung. Nicht zuletzt will ich natürlich viel Spaß mit einer geilen Truppe haben.“

Jannis Wuttke

 

Tobias Fuhrmann

Von dem Süden Salzgitters zum FC Pfeil 

Offensivallrounder Tobias Fuhrmann wechselt vom SV Union Salzgitter zum FC Pfeil Broistedt. Der 22 jährige Fuhrmann der bei uns nur "Robert" genannt wird :-) durchlief die komplette Jugendabteilung im Süden Salzgitters und kickte dort für den SC Gitter und zuletzt für den SV Union Salzgitter. Mit den "Eisernen" spielte er lange um den Aufstieg in die Landesliga mit und erreichte am Ende einen starken 3. Tabellenplatz. Tobi wird künftig mit der Nummer 7 auflaufen und soll die Offensive der Pfeile beleben, dabei ist er sowohl Außen im Mittelfeld als auch in vorderster Front einsetzbar. Sein fußballerischen Idol ist CR7 - wir sagen, machen wir aus CR7 einfach TF7, dann passt es.

Tobi, schön das du für uns kickst, wie wurdest du in Broistedt aufgenommen? „Ich habe mich direkt gut aufgenommen und willkommen gefühlt, ich freue mich auf die neue Saison!“

Tobias Fuhrmann

 

Patrick Kunz

Waschechter Broistedter zurück an alter Wirkungsstätte

Die Pfeile begrüßen Torjäger Patrick Kunz zurück bei „seinem“ FC Pfeil. Der 29-jährige ist ein echter Broistedter Jung, ausgebildet und aufgewachsen beim FC Pfeil, ehe es Ihn vor 2 Jahren zu FC Germania Bleckenstedt in die 1. Kreisklasse nach Salzgitter zog. Hier zeigte er seine Qualitäten vor allem im Abschluss und konnte sich mit über 70 Treffern in 2 Spielzeiten auszeichnen. Der HSV-Fan mochte nun helfen, die Pfeile in sichere Fahrwasser der Bezirksliga zu schießen. Er läuft künftig, genau wie sein Lieblingskicker Pierre-Michel Lasogga, mit der Nummer 10 auf. Wir hoffen dort auf allerdings auf eine bessere Torquote als Hamburger Lasogga ;-)

Patrick Kunz

 

Julian Staniecki

Defensiv-Allrounder für Pfeile

Julian Staniecki läuft ab der kommenden Saison für die Pfeile auf. Der bezirksligaerfahrene Defensiv-Allrounder kommt wie Tobias Fuhrmann vom SV Union Salzgitter und spielte bei den Salzgitteranern viele Jahre. Nun in Broistedt wohnend, entschied sich Julian für einen Wechsel zum FC Pfeil. Die künftige Nummer 2 der Pfeile ist glühender Fan der Braunschweiger Eintracht und somit bei den Pfeilen in bester Gesellschaft.

Julian, toll das du nun vor Haustür kickst! Klasse dich dabei zu haben! „Mein persönliches Ziel ist es, mir einen Stammplatz zu erkämpfen. Außerdem will ich dazu beitragen, dass sich die Mannschaft in Bezirksliga etabliert – vielleicht können wir für die ein oder andere Überraschung sorgen.“, gab Julian als Zielsetzung für die kommende Serie an.

 

1. Herren ist Kreisligameister 2016

Durch einen 3:1 Heimsieg gegen den VfL Woltorf am 28. Mai 2016 hat die 1. Herren die Meisterschaft in der Kreiisliga Peine vorzeitig eingefahren und tritt in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga an! Herzlichen Glückwunsch Männer!

Kreismeister 2016

Foto: Peiner Nachrichten

Oben v.l.: Abteilungsleiter Börge Warzecha, Torwarttrainer Frank Langemann, Dennis Büttner, Mustafa Albayrak, Mirko Beier, Alexander Schmiilewski, Deniz Cinar, Timur Serbetci, Alexander Grunwald, Christopher Hornich, Lars Sieber, Thomas Tracz, Timo Sztybrych, Simon Kässmann

Unten v.l.: Detlef Wehrstedt, Oliver Bruns, Sebastian Kudlek, David Grigoleit, Sven Bruns, Richy Skocylas, Trainer Matthias Steinert, David Tas, Dustin Honert, Trainer Daniel Schierding

 

Jahresrückblick 2015

Nachdem wir uns im Winter von Danyel-Rene Grunda als Übungsleiter getrennt hatten, übernahm Frank Langemann Interimsweise bis Sommer die Geschicke der 1. Herrenmannschaft. Neben einem guten 4. Platz erreichte er auch das Endspiel des Pokals, welches unglücklich mit 2:1 gegen den Kreisligameister Arminia Vechelde verloren wurde. Für sein Engagement gilt Frank unser größter Dank!

Im Sommer konnten wir mit dem Trainergespann Matthias Steinert und Daniel Schierding aus Woltwiesche einige ehemalige waschechte Broistedter für unser Team zurückgewinnen. Sven und Oliver Bruns, Mirko Beier aber auch Emre Dogan spielten bereits früher für die Pfeile bzw. kommen sogar aus der eigenen Jugend. Nach einigen Testspielen und ein paar Startschwierigkeiten belegt die Mannschaft den 1. Tabellenplatz in der Kreisliga und übertrifft damit die gesteckten Ziele und Erwartungen. Im Pokalwettbewerb ist man ebenfalls noch vertreten und trifft im Viertelfinale auf RW Schwicheldt. Eine tolle erste Halbserie unter der der Führung des Trainergespanns Steinert/Schierding!

Für die Rückrunde wurde im Trainingslager in Verden (Anfang Februar) gewaltig geschuftet, Trainer und Betreuerstab, Mannschaft sowie 3 Spieler unserer A-Jugendmannschaft bereiteten sich intensiv auf die Rückrunde vor! Wir dürfen gespannt sein, was die Serie noch für die Pfeile bringt.

Mit sportlichen Grüßen

Börge Warzecha

Fußballabteilungsleiter

 

Wintertransfers 2015/2016

Lieske schließt sich den Pfeilen an 

Mit Nino Lieske (blaues Trikot) tritt ein weiterer Spieler den Wechsel von dem Bezirksligisten Viktoria Woltwiesche an den Broistedter Sportpark an. Nino wird den Pfeilen allerdings nicht sofort zur Verfügung stehen. Durch einige gesundheitliche Rückschläge und privaten Terminstress durch einen Umzug, hat der Defensiv-Allrounder eine lange Pause einlegen müssen und wird schrittweise wieder herangeführt. 

Nino, wie sehen Deine Planungen für 2016 in sportlicher Hinsicht aus? „Im Wesentlichen habe ich viel aufzuholen! Mein aktiver letzter Einsatz war im November 2014 für Woltwiesche, danach habe ich kein Punktspiel mehr bestritten bzw. aktiv trainiert. Ich persönliche stelle mir vor, dass ich zum Sommer hin wieder richtig einsteigen kann.“ 

Wie kommts, dass du dich für einen Wechsel zu den Pfeilen entschieden hast? „Zum einen ist mir die Mannschaft größtenteils bekannt. Ich freue mich auch darauf mit den Jungs zu trainieren und danach ein Feierabend-Bierchen zu genießen. Zum anderen habe ich mit dem Trainerduo Matze und Daniel bereits in Woltwiesche gute Erfahrungen gemacht. Die Trainer kennen meine Stärken & Schwächen und wissen wie ich am besten gefördert werden kann um mich weiterzuentwickeln.“ 

Und wie sehen deine sportlichen Ziele in Broistedt aus? „Natürlich möchte ich versuchen mich an die Start-Elf  heranzukämpfen. Das wird viel Fleiß kosten, dessen bin ich mir bewusst. Ziel muss es sein, mit der Mannschaft wieder in die Bezirksliga aufzusteigen. Vielleicht ist das im Sommer ja bereits auch getan :) Alles weitere lasse ich auf mich zukommen und freue mich einfach auf die kommende schöne Zeit!“

Und wir freuen uns auf Dich, herzlichen Willkommen bei den Pfeilen Nino!

Nino Lieske

 

Die Rückkehr des verlorenen Sohns…

Nur schweren Herzens ließen die Pfeile im Sommer Christopher Hornich in Richtung Salder ziehen. Umso mehr freuen wir uns nun, Chrissi als Winterneuzugang präsentieren zu können! Der Defensiv-Allrounder ist flexibel einsetzbar und kann die Pfeile sowohl auf der Position des Innen- als auch des Außenverteidigers verstärken. Nicht zuletzt ist der sympathische Comebacker aber auch neben dem Fußballplatz eine Bereicherung für den ganzen Verein. Willkommen zu Hause Junge! :) 

C. Hornich

 

Auch zwei Abgänge haben die Pfeile zu vermelden. Raffael Bräunig verlässt die Pfeile mit unbekanntem Ziel und Christoph Voss schließt sich dem FSV Fuhsetal an. Wir bedanken uns bei beiden Jungs für ihr Engagement für das Team & den FC Pfeil und wünschen ihnen für ihre private und sportliche Zukunft alles Gute. Ihr seid im Sportpark jederzeit gern gesehen!

 

Bericht zum Trainingslager 2016
Muskelkater, Spiel und Spaß!

Am Freitag den 5. Februar machte sich die 1. Herren samt Trainer- & Betreuerstab und drei A-Jugendspielern auf ins Trainingslager ins kurz vor Bremen gelegene Verden.

Die Trainingsmöglichkeiten der Anlage waren dank Kunstrasen und Naturplatz sehr gut. Eine benachbarte Schwimmhalle konnte ebenfalls genutzt werden. Kaum angekommen wartete bereits die erste Trainingseinheit auf die Jungs. Sprintparcours, Ausdauerläufe und Koordinationsübungen standen auf dem Programm und schließlich ein 10 gegen 10 Abschlussspiel. Bei jeder Einheit kümmerte sich Frank Langemann um die drei Keeper und kitzelte Bestleistungen aus ihnen heraus. Anschließend ließ man den Abend in gemütlicher Runde mit Poker und anderen Aktivitäten ausklingen.

Am zweiten Tag bat Trainerduo Steinert / Schierding bereits um 09:30 Uhr zur nächsten Einheit. Es sollten erneut Ausdauer, Koordination aber auch Ballfertigkeiten auf dem Programm stehen. Nach einem kräftezerrenden Vormittag und dem Mittagessen folgte um 13:30 Uhr die nächste Einheit: Warmmachen – 4 gegen 4 auf 2 Tore – Abschlussspiel. Anschließend Bundesliga. Aber da der Bundesligaspieltag eher langweilig war, zog der eine oder andere ein Nickerchen vor. Es gab außerdem die Möglichkeit sich physiotherapeutisch behandeln zu lassen. Diese wurde von fast allen Spielern genutzt. Abendessen. Anschließend folgte das Trainingsspiel gegen die starke A-Jugend von Arminia Vechelde, die trotz einer 4:2 Niederlage in 2x 30 Minuten ein tolles Spiel bot und die Pfeile das ein ums andere Mal in Verlegenheit brachte. Der Kräfteverschleiß der letzten Tage war den Broistedtern nun deutlich anzumerken. Anschließend Freizeit!

Aufgrund der enormen Intensität der ersten beiden Tage, wurde auf die Sonntag-Morgen-Einheit verzichtet und so trat man nach dem Frühstück die Heimreise an. Ein tolles Wochenende mit intensiven Trainingseinheiten und einer Menge Spaß geht zu Ende! Persönliche Anmerkung von mir: Tolles Trainingslager, tolle Truppe – so viel Muskelkater in den Beinen hatte ich die letzten 8 Jahre nicht mehr :)

In diesem Sinne: Blau-Gelb-Geil
Börge Warzecha

 

Trainingslager 2016

 

Testspiele im Winter 2015/2016

30.01.2016 VfL Salder - FC Pfeil 0:4
Testspielerfolg beim Landesligisten

Am frühen Nachmittag trotzen die Pfeile Wind, Wetter und Gegner und kamen zu einem verdienten 4:0 Erfolg über den Landesligisten aus Salzgitter. Auf dem nassen Kunstrasen mussten beide Teams auf einige Stammspieler verzichten. Die Pfeile gingen durch einen direkten Freistoß von Serbetci in der 32. Minute in Führung und zeigten immer wieder den reiferen Spielaufbau. Als Salder nach der Pause seine beste Phase nicht Tore ummünzen konnte legte der starke Alex Schmilewski einen Hattrick nach.
Guter Testspielauftakt der Pfeile!